Die Aumüller Aumatic GmbH steht für Fensterautomation auf dem neuesten Stand. Bei dem Spezialisten für Rauch- und Wärmeabzugssysteme hat Brandschutzsicherheit oberste Priorität. Durch eine kontrollierte natürliche Lüftung kann zudem die Energieeffizienz gesteigert werden. Mit der CRM-Lösung CAS genesisWorld begibt sich Aumüller in der Kundenkommunikation auf das nächste Level.

Bereits seit 2012 entstand mit der CRM-Lösung eine umfangreiche Wissensdatenbank. Egal, ob Smartphone, Tablet oder auf dem Desktop: Mit Umstellung auf die intuitiv bedienbare SmartDesign®-Technologie arbeitet der Vertrieb jetzt auf sämtlichen Endgeräten im einheitlichen Look & Feel. Mit dem Partner aptus IT GmbH stimmte Aumüller das CRM auf die Mitarbeiter-Bedürfnisse ab. 

„Wichtig ist, dass die Kollegen gerne mit der Software arbeiten. In Workshops haben wir daher Wünsche und Anforderungen gesammelt“, erzählt Kevin Klaschka, Leiter IT First Level bei Aumüller. 

„CAS genesisWorld hat uns durch seine Anpassungsfähigkeit überzeugt. Wir können die Software weiterentwickeln, indem wir etwa eigene Apps realisieren und individuelle Cockpits gestalten.“

Kundenkommunikation im Fokus

Das CRM bündelt alle wichtigen Kundeninformationen. So zum Beispiel für Messeauftritte: Kontakte werden mit dem Visitenkartenscanner direkt in der CRM-Lösung angelegt und anschließend digitale Messeberichte erstellt. Auf dieser Basis führt der Innendienst die nötigen Folgeaktionen durch.

Auch im Service werden mit Issuetracking Supportanfragen schnell an die zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet und bearbeitet.

Rundum integriert mit Infor und d.3


„Die Optimierung des Schnittstellenmoduls aConnect von aptus ist ein weiteres Highlight. Das Zusammenspiel von CAS genesisWorld, Infor COM und d.3 ECM funktioniert einwandfreiund durchgängig“, sagt Klaschka.

Das gebündelte Wissen aus allen drei Lösungen ist schnell mobil verfügbar.

Zukünftig noch mehr Digitalisierung

„Nach dem Relaunch wirkt CAS genesisWorld wie eine neue Softwarelösung mit neuen Features und begeistert im Vertrieb“, sagt Klaschka. „In Zukunft möchten wir weitere Prozesse digitalisieren und Workflows verbessern.“

Die Ziele sind und bleiben: Den Mitarbeitern die Arbeit erleichtern, die Kunden mit individuellen Lösungen begeistern und auf Augenhöhe kommunizieren.

 

Sie möchten wissen, was andere Kunden von CAS genesisWorld berichten?

Lesen Sie jetzt die ausführlichen Referenzberichte ausgewählter Kunden!

Weitere Artikel

CAS genesis World
AptusIt

PraxisTalk: Das Fan-Prinzip

Wie viele Fans hat Ihr Unternehmen? Erfolgreiche Unternehmen sind wahre Kundenchampions und haben hohe Fan-Quoten. Mit dem Fan-Prinzip als ganzheitliches Management-Steuerungssystem analysieren und optimieren Sie

Weiterlesen »
CAS genesis World
AptusIt

Das neue x14 ist da!

CAS genesisWorld x14  CRM + AIA® – das Fundament für Ihr intelligentes Unternehmen Bringen Sie Ihre Beziehungen auf ein neues Level: Die neue Version unser

Weiterlesen »